Fitness, Gesundheit & Ernährung
Neukunden Rabatt - 728 x 90

Die Stoffwechseldiät

Warum zeigt die Waage nur nicht weniger an? Ich verzichte doch schon auf alles, was mir einst geschmeckt hat. Fragen, die Abnehmwillige nur zu oft stellen. Meistens liegt der fehlende Gewichtsverlust nicht unbedingt an einem Mangel an Disziplin, sondern vielmehr daran, dass der Betroffene oder die Betroffene den Stoffwechsel nicht richtig anregt.

Mit einer entsprechenden Stoffwechseldiät ändert sich das. Willst Du mehr über die Stoffwechseldiät wissen? Dann solltest Du nun einen Kaffee holen und Dir den ersten Artikel der kleinen Reihe durchlesen. Darin erfährst Du alle wichtigen Informationen um mit der Stoffwechseldiät zu beginnen.

Was ist der Stoffwechsel eigentlich?

In Verbindung mit Diäten taucht der Begriff Stoffwechsel sehr häufig auf und wird dabei leider oftmals falsch verwendet.

Das Wort „Stoffwechsel“ hast Du sicherlich schon einmal gehört. Was sich genau dahinter verbirgt, wissen allerdings nur die Wenigsten. In Verbindung mit Diäten taucht der Begriff Stoffwechsel sehr häufig auf und wird dabei leider oftmals falsch verwendet.

Wie lässt sich der Begriff Stoffwechsel definieren? Der Stoffwechsel (Fachbegriff: Metabolismus) ist ein lebenswichtiger Vorgang im Körper. Mit anderen Worten: Die Nährstoffe, welche mit der Nahrung dem Körper zur Verfügung stehen, werden in den Zellen abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten.

Mit diesem Vorgang versorgt sich der Körper sozusagen selbst und hält die lebenswichtigen Abläufe im Körper aufrecht. Um diese Prozesse zu erhalten braucht der menschliche Körper Nährstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Mineralien.

Verdauung = Stoffwechsel?

Die Verdauung wird sehr oft mit dem Stoffwechsel gleichgesetzt. Jedoch sind hier Unterschiede zu nennen.  Die Verdauung ist die Grundvoraussetzung für den Stoffwechsel,  denn die Verdauung bezieht den Magen und den Darm ein. Beide Organe spalten die Lebensmittel in ihre Bestandteile auf. Der Blutkreislauf verteilt die aufgespaltenen Elemente aus Magen und Darm anschließend im Körper, damit die Zellen den Stoffwechsel vornehmen können. Somit ist die Verdauung der erste Schritt für einen erfolgreichen Stoffwechsel.

Für eine erfolgreiche Stoffwechseldiät benötigt Dein Körper also eine gut funktionierende Verdauung, um den Stoffwechsel selbst ermöglichen zu können.

Abnehmen durch die Anregung des Stoffwechsels?

Um die Körperfunktionen aufrechtzuerhalten braucht der Körper Energie, die er natürlich verbraucht. Wieviel Energie jeder Mensch verbraucht lässt sich nicht pauschal sagen. Es gibt durchaus Menschen die im Ruhezustand mehr Energie für die Körperfunktionen verbrauchen als andere. Die Kennzahl für den Energieverbrauch im Ruhezustand definiert sich durch den Grundumsatz.

Erfahre nun wie Du den Energieverbrauch und somit den Stoffwechsel anregen kannst, um erfolgreich Gewicht zu verlieren.

Was ist die Stoffwechseldiät?

Auf unserem Portal erfährst Du natürlich genauer was eine Stoffwechseldiät ist und wie genau diese Diätform funktioniert. Jedoch möchte ich Dir an dieser Stelle bereits einen kleinen Einblick geben und Dich anregen die weiteren Ratgeber für ein erfolgreiches Diätziel zu lesen.

Kommen wir zu der Frage, was eine Stoffwechseldiät ist. Die Stoffwechseldiät ist keine neue Diätform, sondern ist schon eine Weile bekannt. Jedoch konnte sich die Diät bis heute nur schwer durchsetzen, denn die Grundlagen zum Stoffwechsel sind bei vielen Nutzern auch heute noch fehlerhaft.

Wer die Stoffwechseldiät erfunden hat ist unbekannt. Erstaunlich ist, dass sich in den letzten Jahren verschiedene Stoffwechseldiäten entwickelt haben. Bekannt sind die Metabolic-Balance, die Blutgruppendiät oder die Max-Planck-Diät. Das Ziel der Diäten ist es den Stoffwechsel umzustellen und somit einen Gewichtsverlust zu erzeugen. Der Speiseplan kann je nach Stoffwechseldiät unterschiedliche Elemente besitzen.  Die Grundlage sind jedoch immer eiweißhaltige Lebensmittel. 

Der Einblick in den Ablauf

Bevor ich Dich in die weiteren Ratgeber entlasse, die Dir die Stoffwechseldiät näher bringen, hier ein kleiner Abstecher in den Ablauf. Damit Du schon einmal weißt was auf Dich zukommt. Die Stoffwechseldiäten schreiben die Lebensmittel mehr oder weniger vor. Nur wer sich an den Ernährungsplan hält, kann die Gewichtsreduktion erzeugen.

Dem Körper werden sehr viele Eiweiße zugeführt, jedoch nur sehr wenige Kohlenhydrate. Dadurch ist Dein Körper gezwungen Ersatzkohlenhydrate aus den Fettreserven zu gewinnen. Durch die massive Ernährungsumstellung bleibt Dein Blutzuckerspiegel gleich und Hungerattacken werden vermieden.

Tipp: Kohlenhydrate die in Brot und Nudeln vorzufinden sind, treiben den Blutzuckerspiegel nach oben und lassen ihn schnell wieder sinken, was sich negativ auf die Prozesse im Körper auswirkt.

Für Deine angestrebt Stoffwechseldiät musst Du Dir also merken, dass die Kohlenhydrate, sowie Alkohol, süße Getränke und natürlich auch Zucker und Salz tabu sind. Der Diätablauf ist strikt vorgegeben, sodass Du keine Fehler machen kannst. Die Diät ist dadurch gekennzeichnet, dass drei Mahlzeiten am Tag vorgeschrieben sind. Essen darfst Du Fleisch, Gemüse, Eier, Schinken und Salat und die vorgeschriebenen weiteren Lebensmittel. Getrunken werden dürfen ungesüßte Getränke (Kaffee, Mineralwasser und Tee).
Die Diät wird in der Regel zwei Wochen durchgezogen, danach kann normal weiter gegessen werden. Was genau danach passiert und wie sich Dein Körper verändert erfährst Du in den nächsten Ratgebern.

Ich möchte Dich aber warnen, die Veränderungen werden Dich umhauen 😉

Für wen ist die Diät gedacht?

Gibt es Risiken? Eine Frage die, zurecht, immer wieder aufkommt. Grundlegend solltest Du die Diät nur vornehmen, wenn Dein Körper dafür bereit ist. Solltest Du an starkem Übergewicht leiden, dann sprich bitte vorab mit Deinem Arzt, ob die Ernährungsumstellung für Dich geeignet ist.

Ansonsten ist die Diät für jeden gedacht der gerne gezielt und schnell einige Kilos verlieren möchte. Bevor es mit der Diät losgehen kann, solltest Du Dir vor Augen führen, dass es nur mit Disziplin möglich ist das Ziel zu erreichen.

Welche Vorteile hat die Stoffwechseldiät?

Die Stoffwechseldiät hat zahlreiche Vorteile, welche ich nun gerne benennen möchte. Berücksichtige bitte, dass jeder Mensch individuell ist und die Diät daher bei jedem etwas anders wirkt und nicht jeder die gleiche Menge an Gewicht verlieren kann.

Vorteile der Stoffwechseldiät:

  • schneller Diäterfolg
  • kein anstrengender Sport nötig
  • Diätplan schnell durchzuführen
  • für jeden geeignet
  • kann privat schnell durchgeführt werden
  • kostengünstiger als andere Diätformen

Tipps und Tricks für die Stoffwechseldiät

Die Stoffwechseldiät ist eine gute Grundlage, um den Gewichtsverlust zu beginnen. Oftmals fällt es schwer die ersten Kilos zu verlieren. Da kommt die Stoffwechseldiät gerade recht, denn sie ist sehr einfach umzusetzen.

Um die Diät gezielt durchzuführen empfehle ich Dir Dein Ziel nicht nur im Geiste zu setzen, sondern es gezielt optisch darzustellen. Schreib Dein Wunschgewicht auf und verzeichne die Erfolge bis dahin. So bekommst Du Deine eigene Motivation.

Ärgere Dich nicht, wenn es eine Niederlage gab, steh auf und lerne daraus! Mit den nächsten Ratgebern kannst Du gezielt Abnehmen und das alleine durch eine einfache Diätform.

So funktioniert Deine Stoffwechseldiät »

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.