Neukunden Rabatt - 728 x 90

So funktioniert Deine Stoffwechseldiät

Viele Nutzer verbinden mit dem gewünschten Gewichtsverlust einen lebenslangen Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel. Das ist ein weitverbreiteter Irrtum. Wer abgenommen hat und das in kurzer Zeit, hat grundsätzlich nicht hungern müssen. In vielen Fällen war es die Stoffwechseldiät die diesen erstaunlichen Erfolg geleistet hat.

Mit der besagten Stoffwechseldiät, welche wir Dir hier vorstellen, kannst Du durchaus Dein Gewicht regulieren und die gewünschte Gewichtsreduktion erreichen. Nun ist die Stoffwechseldiät nicht mehr neu, sondern schon eine Weile bekannt. Jedoch hat man ihr erst jetzt die nötige Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Stoffwechseldiät orientiert sich an den Low-Carb Diäten. Sicherlich sagt Dir der Begriff etwas. Dabei geht es darum wenige Kohlenhydrate aufzunehmen und viele Eiweiße. Wir möchten Dir nun gerne nähere Informationen zur Diät geben. Denn nur wenn Du den Ablauf der Stoffwechseldiät auch wirklich kennst, kannst Du sie gezielt für die Gewichtsreduktion nutzen.

Was macht eine Diät mit Deinem Körper?

Das Ziel einer Diät ist natürlich bekannt und von Dir mit Sicherheit auch gewünscht. Doch was passiert bei einer Diät im Körper? Der Gewichtsverlust wird durch verschiedene Faktoren begünstigt. Durch die gesunde und überwachte Ernährung mit portionierten, sehr geringen Kohlenhydraten und Fetten wird der sogenannte Metabolismus (Stoffwechsel) zur Fettverbrennung im Körper angeregt. Betreibst Du nun zusätzlich Sport, dann wird der Kalorienverlust zusätzlich angeregt. Der Körper ist also gezwungen die Fettreserven anzugreifen und verliert somit an Gewicht.

Das wäre der Vorgang einer normalen Diät, die einzig und allein darauf abzielt einen negativen Energiehaushalt zu erhalten. Bei der Stoffwechseldiät hingegen ist das Vorgehen anders definiert. Bei dieser Diätvariante geht man davon aus, dass der Stoffwechsel entsprechend für die Diät genutzt werden kann. Durch die Ernährungsumstellung wird der Blutzuckerspiegel auf einem konstanten Level gehalten. Dadurch wird der Gewichtsverlust ermöglicht.

 Die wichtigste Regel ist jedoch, die Kohlenhydrate herunterzuschrauben, denn nur dann ist die Stoffwechseldiät entsprechend erfolgreich.  Wir möchten nun etwas intensiver auf die Regeln der Stoffwechseldiät eingehen. Denn diese sind unbedingt zu beachten.

Die Regeln für die Stoffwechseldiät

Die nachfolgenden Regeln sind natürlich als Richtlinie zu verstehen und sollten Dir einen Einblick in die Stoffwechseldiät geben. Die Stoffwechseldiät kann natürlich von Dir selber durchgeführt werden. Einen gezielten und strikten Ernährungsplan kannst Du gerade am Anfang nutzen, musst diesen aber nicht stetig bei Dir haben, wie es bei manch anderen Diäten der Fall ist.

» Fordere jetzt Deinen kostenlosen Ernährungsplan zum Ausdrucken an (hier klicken!) «

Jedoch versichern wir Dir schon jetzt, dass die Stoffwechseldiät so einfach ist, dass Dir auch die Einhaltung der Grundregeln nicht schwer fallen wird. Was Du Dir jedoch unbedingt merken solltest ist, dass die Stoffwechseldiät gerade in der Anfangsphase strikt einzuhalten ist. Sünden darf es in dieser Zeit nicht geben. Zu den größten Sünden gehört natürlich Alkohol. Dieser ist nicht gestattet. Auch der Konsum von Zucker ist nicht erlaubt. Salz und entsprechende Öle solltest Du verringern. Natürlich kannst Du an Dein Essen Salz machen, jedoch solltest Du den Salzkonsum nicht übertreiben.

Das ist für Dich nicht die einzige Richtline die zu beachten ist. Denn auch der Konsum verschiedener Getränke ist in der zeit nicht erlaubt. Grundlegend kannst Du Tee und Kaffee zu Dir nehmen. Auch das Trinken von Wasser ist möglich. Nur Softdrinks solltest Du wegen des hohen Zuckeranteils natürlich meiden.

Tipp: Bringe im Vorfeld in Erfahrung welche Lebensmittel Kohlenhydrate haben und was Du besser vermeiden solltest. So kannst Du die Kohlenhydratdiät schnell und gezielt starten.

Welche Lebensmittel kann ich essen?

Sicherlich brennt Dir diese Frage unter den Nägeln. Grundlegend kannst Du alles Essen, wenn Du Dich an die geringen Kohlenhydrate hältst. Nun ist es natürlich wichtig zu wissen, welche Lebensmittel denn Kohlenhydrate besitzen.

Kohlenhydrate sind unter anderem in diesen Lebensmitteln enthalten:

  • Kartoffeln
  • Nudeln
  • Brot
  • Brötchen
  • Weizenprodukte

Um Deine Diät entsprechend einhalten zu können, kannst Du nun folgende Lebensmittel essen:

  • Fleisch
  • Fisch
  • Käse
  • Eier
  • Salat
  • Gemüse
  • Obst

Du musst natürlich nun nicht Dein ganzes Leben auf Brot und Brötchen verzichten. Lediglich die ersten 2 Wochen ist der Verzicht wirklich wichtig. Danach kannst Du erneut Lebensmittel mit Kohlenhydrate zu Dir nehmen, solltest den Konsum aber nicht übertreiben, denn dadurch kann es schnell zu einer negativen Erfahrung kommen.

Stoffwechseldiät = Stoffwechselkur?

Wir haben Dir nun die Richtlinien und die Regeln für die Stoffwechseldiät genannt. Im Grunde musst Du nur auf zwei grobe Regeln achten: Der Verzicht von Kohlenhydraten und Zucker. Wenn Du Dich daran hältst kannst Du dabei zusehen wie die Kilos verschwinden.

Nun verwechseln viele Verbraucher die Stoffwechseldiät mit einer Stoffwechselkur. Die Stoffwechselkur ist jedoch etwas vollkommen anderes und beläuft sich auf einen längeren Zeitraum als die Diät. Bei der Kur werden dem Körper verschiedene Produkte zugeführt um den Soffwechsel zu unterstützen.

Ist die Wirkung der Stoffwechseldiät nachgewiesen?

Die Stoffwechseldiät ist natürlich kein neues Verfahren und besteht schon eine ganze Weile. Wissenschaftlich ist die Wirkung noch nicht nachgewiesen, trotzdem gibt es schon zahlreiche Kunden und Kundinnen, die durch eine solche Diät die Gewichte verloren haben.

Um einen Erfolg zu erzielen ist es natürlich entsprechend wichtig, sich gesund und ausgewogen zu ernähren, denn nur dann kann der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Verfällst Du während der Diät in ein eintöniges Muster kann es schnell zu einer Unterversorgung kommen. Diese Versorg versetzt den Körper in einen Art Notzustand, der sich dann wieder negativ auf die Diät auswirken kann.

Deswegen empfehlen wir Dir die Stoffwechseldiät sinnvoll und vor allem gezielt durchzuführen.

Die Vorteile und die Nachteile der Funktionsweise

Die Stoffwechseldiät ist sehr einfach einzuhalten und kann demnach auch von Diätanfängern in Betracht gezogen werden. Grundlegend ist es jedoch sehr wichtig, sich intensiv mit dem Thema zu befassen, bevor Du Dich in die Diät stürzt. Die Vorteile sprechen jedoch für diese Diät.

Vorteile für Dich:

  • abwechslungsreiche Ernährung
  • schneller Gewichtsverlust
  • keine Mangelerscheinungen
  • entgiftet den Körper

Nachteile die Du bedenken musst:

  • Der hohe Konsum von Eiweiß sollte unbedingt mit Sport abgebaut werden, denn ansonsten kann es zu Problemen kommen
  • Heißhungerattacken können am Anfang einsetzen
  • Disziplin ist erforderlich

Geht es nicht auch ohne Sport?

Nein, Du solltest Sport treiben. Denn durch die hohen Anteile an Eiweiß ist es wichtig den Körper sportlich zu betätigen. Nur durch Sport kann der Körper die Eiweißmengen verarbeiten.

Welchen Sport Du dabei treibst ist aber vollkommen egal. Als Anfänger solltest Du mit einem einfachen Sport beginnen. Nutze beispielsweise Gymnastik. Auch das Schwimmen, Radfahren oder das leichte Joggen sind gute Möglichkeiten sich sportlich fit zu halten.

Am besten Du versuchst es einfach. Lies vorab unsere Ratgeber und informier Dich ausreichend zur Diät.

Das könnte Dir auch gefallen