Fitness, Gesundheit & Ernährung
Neukunden Rabatt - 728 x 90

Ofenkartoffeln mit Rosmarin im Backofen gebacken

Nicht immer möchte man normale Kartoffeln essen, da dies auf Dauer doch etwas langweilig werden kann. Daher möchte ich Dir mit diesem leckeren Rezept zeigen, wie Du unkompliziert Ofenkartoffeln mit Rosmarin zubereiten kannst.

Die Zutaten

  • 300g – 350g Kartoffeln (reicht für 2 Personen)
  • Rosmarin (getrocknet oder frisch aus dem Garten)
  • Olivenöl
  • 250g Magerquark

Zutaten für Ofenkartoffeln

Zubereitung

Wasche die Kartoffeln gründlich mit kalten Wasser ab.

Lasse die Kartoffeln ungeschält und schneide sie in Scheiben. Alternativ kannst Du diese auch längs vierteilen oder achteln.

Stecke die Kartoffeln in einen Gefrierbeutel, gebe etwas Öl und Rosmarin hinzu. Nun gut durchmassieren, damit sich das Öl und der Rosmarin gleichmäßig auf die Kartoffeln verteilen kann.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile die Kartoffeln gleichmäßig darauf.
Ofenkartoffeln gleichmäßig auf Backblech verteilt
Schiebe das Backblech mit den Kartoffeln für ca. 45 Minuten bei 180°C (Umluft) oder 200°C (Ober/Unterhitze) in den Backofen. Zwischendurch kann man immer mal schauen ob sie schon knusprig genug sind.

Serviere die Ofenkartoffeln mit dem Magerquark. Anstelle des Magerquarks kann auch Tzatziki genommen werden. Natürlich passen die Ofenkartoffeln auch zu zahlreichen anderen Gerichten, zu denen normale Kartoffeln gegessen werden.
Fertige Ofenkartoffeln mit Tzatziki serviert
Lass es Dir schmecken!

Das könnte Dir auch gefallen